Willkommen Margherita und Oscar!

Der Vorstand von Aktion Vierviertel konnte dank einer erfolgreichen Fundraising-Kampagne die Geschäftsstelle ausbauen. Neu dabei sind Margherita Maria De Lorenzi (50%) und Oscar Hughes (30%). Sie verstärken Era Shemsedini (30%) und Tarek Naguib (20%). Hier stellen sich die vier kurz selber vor.

Ich heisse Margherita und ich komme aus Süditalien. Seit 15 Jahren wohne ich in Genf und vor ein paar Jahren habe die schweizerische Staatsbürgerschaft erhalten und damit auch das Recht, auf kantonaler und eidgenössischer Ebene zu wählen. Daher ist es für mich wichtig, Teil der Aktion Vierviertel zu sein und aktiv an ihren Initiativen für die Demokratie teilzunehmen. Das “Recht zu bleiben” der MigrantInnen ist für mich genauso grundlegend wie das Recht zu existieren und aktiv am Leben des Landes, in dem man lebt, teilzunehmen. Und wenn ich Lust habe, etwas anderes zu tun? Dann übersetze ich (DE/FR/EN>IT und IT>FR); ich reise; ich klettere; ich singe; ich studiere und nippe an einem meiner Tees.

Seit 10 Jahren engagiere mich in ökologischen und sozialen Bewegungen, damit alle heute und morgen in gleicher Würde leben können. Obwohl ich hauptsächlich in Grossbritannien aufgewachsen bin, ist die Schweiz schnell zu meiner neuen Heimat geworden – und neue Bekannte sind häufig höchst überrascht, dass ich kein Schweizer Staatsbürger bin. Aber für die Schwächsten in unserer Gesellschaft hat die Ausgrenzung eine ganz andere Bedeutung und kann zu Armut, Ausschaffung und dem Ausschluss aus der Gesellschaft führen. Daher brauchen wir Aktion Vier Viertel.

Mein Name ist Era und ich studiere Sozialarbeit und Sozialpolitik in Freiburg, gehe gerne in der Altstadt Prizrens spazieren oder in St. Gallen in den Ausgang :). Meine Freund:innen und meine Familie beschreiben mich als eine „äusserst politisierte Person“, denn an jedem Fest oder Abendessen werfe ich mindestens einmal eine gesellschaftskritische Frage in die Runde. Ich bin ein Teil von Aktion Vierviertel, weil sie ein für mich ganz wichtiges Thema aufgreift, nämlich das der Einbürgerung als Grundrecht.

Ich heisse Tarek und engagiere ich mich seit über 20 Jahren dafür, dass das Diskriminierungsverbot in der Bundesverfassung auch gelebte Realität wird, so etwa beim Institut Neue Schweiz INES und der Allianz gegen Racial Profiling. Privat bewege ich mich gerne zwischen Kairo und Bern, zwei Orte, die für mich auf je eigene Weise Heimat bedeuten. Damit verbunden sind nicht immer nur einfache Gefühle der Mehrfachzugehörigkeit, was es heisst, als vollwertiger Teil einer Gemeinschaft anerkannt zu sein. Auch darum ist es mir wichtig, Teil von Aktion Vierviertel zu sein.

Verwandte Nachrichten

2.-3. März 2024: Sammelwochende zur Demokratie-Initiative!

Schreiben an Bundesrat Beat Jans

Veranstaltungen

Nehmen Sie an unseren kommenden Veranstaltungen teil.

SAMMELAKTIONEN VOR DEN ABSTIMMUNGSLOKALEN

KICK-OFF EVENT FÜRLOKALKOMITEE SOLOTHURN

DEMOKRATIEFEST VIERVIERTEL